Fernwanderung über die Schwäbische Alb - Silke und Thomas wandern auf dem Donauberglandweg - HVP158
Erlebenswertes & Touren · 15. April 2021
Den Donauberglandweg mit seinen vier Etappen über den höchsten Punkt der Schwäbischen Alb bis ins Donautal gingen Silke Rommel und Thomas Rathay vom Blog Outdoor Hochgenuss vor einigen Jahren. Im Interview berichten sie über ihre Wanderung, ihre Ausrüstung, Begegnungen und darüber, was den Donauberglandweg für sie ausmacht. Außerdem gibt Thomas einige Einblicke in seine Arbeit als Outdoor Fotograf und Silke räumt mit dem Klischee auf, dass Frauen viele Kosmetikprodukte brauchen.

Fernwanderung über die Schwäbische Alb - Manuel Lemkes Tour von Herrenberg an den Bodensee - HVP157
Erlebenswertes & Touren · 08. April 2021
Wie wäre es, von daheim (Herrenberg) an den Bodensee zu wandern? Diese Frage stellte sich Manuel Lemke gemeinsam mit ein paar Freunden und probierte es aus. Im Interview - welches das erste einer Interview-Reihe über Fernwanderungen über die Schwäbische Alb ist - berichtet er über die Planung, seine Ausrüstung, die Begegnungen unterwegs und was eine Fernwanderung für ihn besonders macht. Sechs Tage war er unterwegs und brachte ca. 150 Kilometer Wanderweg unter die Wanderstiefel.

Sagenhafte Schwäbische Alb - Die Sage der Urschel aus Pfullingen - HVP156e
Wissenswertes · 05. April 2021
Weit über die Grenzen von Pfullingen hinaus bekannt ist der markante Schönbergturm, auch Pfullinger Onderhos genannt. Doch ein weiteres Wahrzeichen ist eher bei den Pfullingern selbst bekannt - ja selbst jedes Kind kennt sie, die Pfullinger Urschel als ihre Glücksbringerin. Sie soll den armen Familien geholfen haben, wenn sie in Not waren. Verewigt hat man sie am Marktbrunnen, an diversen Privathäusern und auf dem Pfullinger Sagenweg.

Sagenhafte Schwäbische Alb - Die Sage vom Hirschgulden - HVP156d
Wissenswertes · 04. April 2021
Die Basis für die "Sage von den drei Brüdern", die Gustav Schwab 1823 nach einer Erzählung eines Dürrwanger Wirts veröffentlichte, war die Erbfolge um die Herrschaft Zolllern-Schalksburg. Bei der Erbteilung spaltet sich die Linie Zollern-Schalksburg und Friedrich V., genannt Mülli verkaufte die schönste der Burgen im Gebiet, nämlich die Burg Hirschberg und Balingen für 28.000 Gulden an Württemberg. 1827 formulierte Wilhelm Hauff die Sage unter dem Titel "Sage vom Hirschgulden" aus.

Sagenhafte Schwäbische Alb - Der Spion von Aalen - HVP156c
Wissenswertes · 03. April 2021
Der Spionenkopf, der heute noch am Türmchen des Alten Rathauses von Aalen prangt, wurde von der befreundeten ehemaligen Freien Reichsstadt Nürnberg nach der schweren Brandkatastrophe im Jahre 1634 als Geschenk übergeben. Manchmal ist es gar nicht so einfach zwischen einer Sage und einem historischen Hintergrund zu unterscheiden. So geht es uns bei der Geschichte um den Spion von Aalen. Ein schlauer Kerl soll er gewesen sein, doch hat es sich tatsächlich so zugetragen?

Sagenhafte Schwäbische Alb - Die Steinernen Jungfrauen im Eselsburger Tal - HVP156b
Wissenswertes · 02. April 2021
Es geht weiter mit unserer Sagenreise und zwar in die Heidenheimer Brenzregion, genauer – ins Eselsburger Tal. Durch das Wasser der Brenz geformt, ragen dort viele Felsen am heute beschaulichen Fluss in die Höhe. Ein wertvolles Feuchtgebiet, Wacholderheiden und Hangwälder bieten Lebensraum für seltene Tiere und Pflanzen sowie ein herrliches Naherholungsgebiet. Doch wie kamen die steinernen Jungfrauen in dieses hübsche Tal?

Sagenhafte Schwäbische Alb - Jugendlicher Steinzeitheld Rulaman - HVP156a
Wissenswertes · 01. April 2021
Zum dritte Geburtstag des Heimat-Verliebt Podcasts gibt es leider immer noch keine Ausflugsempfehlungen, da Corona das Leben weiterhin einschränkt, dafür fünf Sagen und Geschichten der Schwäbischen Alb über die fünf Ostertage. Außerdem sagen wir danke für über 253.000 Podcast Hörer, die uns jede Woche auf ihre Ohren holen. Den Start unserer kleinen Sagen-Serie, die wir in Kooperation mit dem Schwäbische Alb Tourismus veröffentlichen, macht der Steinzeitheld Rulaman mit dem Roman von Weinland.

Henzler's RammertHof in Nürtingen - Die Quelle für Produkte aus regionaler Landwirtschaft - HVP154
Übernachten & Essen · 21. Januar 2021
Henzler's RammertHof am Rande von Nürtingen ist ein besonderer Hofladen. Er ist liebevoll eingerichtet, bietet regionale Produkte aus der familieneigenen Landwirtschaft, verarbeitete Produkte aus der eigenen Küche und Bäckerei, sowie Produkte anderer regionaler Hersteller. Zusätzlich lädt der RammertHof mit seiner Gastronomie und den Kinderangeboten zum Schlemmen vor Ort ein. Wir durften mit der Geschäftsführerin und der Marketing Managerin sprechen und von spannenden Zukunftsprojekten erfahren.

Winterwunderland Münsingen auf der Schwäbischen Alb - Mit Abstand Wintersport & Natur erleben - HVP153
Erlebenswertes & Touren · 14. Januar 2021
Der Winter hüllt die Natur in ein weißes Kleid und alle zieht es nach draußen. Wandern, Schlitten & Ski fahren und die Sonnenstrahlen auf der Haut genießen. Klar führt das dazu, dass die bekannten Ausflugsziele überlaufen sind. Darum haben wir uns auf die Suche nach Alternativen gemacht. Zwei Tage waren wir in Münsingen und haben verschiedene Aktivitäten ausprobiert. Es muss nicht der Schwarzwald oder der Albtrauf sein! Die Albhochfläche ist ebenso ein Winterwunderland mit viel Platz für alle!

Rezept für deftige Vesper-Mutschel - Unser Beitrag für den Reutlinger Mutschel-Backwettbewerb - HVP152
Übernachten & Essen · 07. Januar 2021
Zum zweiten Mal haben die Reutlinger Touristiker zum kreativen Mutschel-Backwettbewerb aufgerufen und da sind wir natürlich mit dabei. Wir haben uns eine deftige Variante überlegt - Mutschel mal anders. Statt des Hefeteigs gibt es bei uns eine Kombination aus Leberkäs, Kaspress-Knödel und Laugenkranz. Alles hübsch verziert mit Senf und sauren Gurken und schon kann der Mutschel-Abend beginnen. Viel Spaß beim Nachbacken und drück uns die Daumen für den Wettbewerb!

Mehr anzeigen